Frage:
Verhindern oder reparieren Glucosamin und Chondroitinsulfat Schäden an den Fingern der Kletterer?
Reverend Gonzo
2012-01-25 21:11:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe gehört, dass ich Glucosamin- und Chondroitinsulfatpräparate einnehmen kann, um Schäden an meinen Fingern beim Klettern zu vermeiden. Ist es wahr oder ist es nur eine Geschichte alter Frauen?

Glaubt noch jemand, dass dies ein Kandidat für die Migration zu [Skeptikern] sein könnte (http://skeptics.stackexchange.com)?
@Laura Oder vielleicht [Fitness und Ernährung] (http://fitness.stackexchange.com/)?
Ich nehme Glucosamin und habe festgestellt, dass es ein hochwirksames Placebo ist.
@Laura Vielleicht, obwohl ich persönlich denke, dass es genug Überlappungen gibt, um es in Ordnung zu bringen!
Klingt nach einem berechtigten Anliegen für Kletterer, daher bin ich froh, es hier zu haben.
Was bringt es, etwas zu ergänzen, das in normalen Lebensmitteln reichlich vorhanden ist?
Drei antworten:
#1
+8
xpda
2012-01-26 09:17:48 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Glucosamin ist für Knorpel und Fingerschmerzen beim Klettern sind wahrscheinlich Sehnenprobleme.

#2
+4
Pulsehead
2012-01-25 21:42:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe nicht viel geklettert, aber damals, als ich eine harte Kampfkunst studierte, die Gelenksperren, Würfe und Stolpern beinhaltete (und kein Mangel an Biegegelenken in Richtungen, die die Natur nie beabsichtigt hatte); Ich fand heraus, dass Glucosamin / Condroitin-Präparate die Schmerzen dieser quälenden Schmerzen am nächsten Tag minimierten und in vielen Fällen vollständig beseitigten.

Ich bin kein Arzt und finde keinen Zusammenhang mit dem Studie, aber IIRC, die FDA oder NIH haben eine Studie über Glucosamin / Chondroitin-Präparate gegen Arthritis-Schmerzen durchgeführt und festgestellt, dass es oberhalb von Placebo nicht signifikant funktioniert.

Die Leute sagen, es ist ein Placebo. Aber als wir unseren Hund (auf Anraten des Tierarztes) auf Futter mit Glucosamin umstellten, konnte sie Treppen hoch und runter gehen, die sie vorher nicht konnte. (Ich meine, sie konnte, als sie jünger war, aber dann nicht mehr, dann das Essen wechseln und sie konnte die Treppe wieder machen.) Dann fing ich an, es selbst zu nehmen. Ich denke nicht, dass Hunde klug genug sind, um einen Placebo-Effekt zu erzielen :-)
#3
+2
brx_virgil
2012-11-24 18:34:03 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich hatte über 20 Jahre Klettern eine sehr große Anzahl von Finger- und Sehnenverletzungen. Persönlich fand ich Glucosamin hilfreich bei der Verbesserung der Genesung und der Vorbeugung von Verletzungen. Anekdotenhaftes Chondritin scheint jedoch für die wenigen Leute, die ich kenne, die es verwendet haben, keine nachweisbare Wirkung gehabt zu haben.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...