Frage:
Ist das Trinken von Urin sicher?
studiohack
2012-01-25 17:50:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wir haben alle Geschichten darüber gehört, wie Menschen ihr Leben gerettet haben, indem sie ihren Urin getrunken haben. Ist das Trinken von Urin sicher, wenn keine anderen Wasserquellen verfügbar sind? Kann ich es mit einem Wasserreiniger filtern?

Mir ist klar, dass diese Frage etwas ungewöhnlich und vielleicht subjektiv ist, aber wir haben uns alle an der einen oder anderen Stelle gefragt, was den Unterschied zwischen Leben und Tod in einer zukünftigen Überlebenssituation bedeuten könnte.
Urin trinken ist eine schlechte Idee. Ich habe diese Frage ausführlich unter http://outdoors.stackexchange.com/a/5101/1854 beantwortet.
Zu Ihrer Information, ich habe gelesen, dass die Verwendung von Tums (einer Antisäure jeglicher Art) den Urin schmackhaft macht ... seitdem habe ich eine Rolle in meinem Auto ... Sie wissen nie, wann Sie möglicherweise kilometerweit laufen müssen, um zu Ihrem zu gelangen Kinder;)
Vier antworten:
#1
+35
Graham
2012-01-25 18:42:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Vorausgesetzt, Sie haben keine Infektion des Urogenitaltrakts, sollte frischer Urin steril sein. s> Das Problem ist, dass es sich um ein Abfallprodukt handelt, das, abgesehen davon, dass es nicht sehr gut schmeckt, den Verzehr bedeutet Es erhöht die Abfallkonzentration in Ihrem Körper, was ein erhöhtes Wasservolumen erfordert, um absorbiert und anschließend ausgeschieden zu werden, was dazu führt, dass Sie stärker dehydriert sind. Sie könnten Urin mit einem Solar destillieren, um dieses Problem zu lösen, wie diese Methode. Ich würde jedoch nicht erwarten, dass ein Filter (zumindest für Aktivitäten im Freien) die Salze und andere Abfälle entfernt Verbindungen im Urin gefunden.

Ich habe auch davon gehört, Urin zu verwenden, um Ihre Lippen zu befeuchten und die Symptome der Dehydration zu lindern.

Bear Grylls befeuchtete nicht nur Ihre Lippen, sondern demonstrierte auch, wie Sie Ihren Körper bei Bedarf kühlen können, indem Sie Ihr Hemd einweichen. Er sagt, es riecht nicht gut, aber es funktioniert.
Urin ist nicht steril. http://www.popsci.com/urine-sterile-drinking-pee
#2
+29
Russell Steen
2012-01-25 23:51:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kopieren Sie die Antwort hier und fügen Sie sie ein: Ist es eine gute Idee, in einer Überlebenssituation (Skeptics SE) Ihren eigenen Urin zu trinken?

Zusammenfassung: Sie können es als letzten Ausweg tun, aber es ist heikel.

Die US-Armee hält es nicht für eine gute Idee und listet es auf ihrer Liste "NICHT trinken" auf Feldhandbuch, dass es "schädliche Körperabfälle enthält" und dass es "etwa 2 Prozent Salz" ist. Mehrere andere Ressourcen scheinen zuzustimmen, was darauf hindeutet, dass dies Ihre Dehydrationsrate erhöht. ( Warnung: Es macht keinen Spaß, den populärwissenschaftlichen Link zu öffnen.)

Wenn es Ihre einzige Wasserquelle ist, ist es wahrscheinlich, dass die Empfehlungen der US-Armee zur Reinigung von verschmutztem Wasser für Der Verbrauch gilt auch für Urin:

Wenn verschmutztes Wasser Ihre einzige Feuchtigkeitsquelle ist, graben Sie einen kleinen Trog außerhalb des Lochs etwa 25 Zentimeter von der Lippe des Destillierapparats entfernt (Abbildung 6-8). Graben Sie durch etwa 25 Zentimeter tief und 8 Zentimeter breit. Gießen Sie das verschmutzte Wasser in den Trog. Stellen Sie sicher, dass Sie kein verschmutztes Wasser um den Rand des Lochs verschütten, an dem die Plastikfolie den Boden berührt. Der Durchgang hält das verschmutzte Wasser und der Boden filtert es, während es noch angesaugt wird. Das Wasser kondensiert dann auf dem Kunststoff und fließt in den Behälter ab. Dieser Prozess funktioniert sehr gut, wenn Ihre einzige Wasserquelle Salzwasser ist.

enter image description here

Andere Quellen, die mein Gedächtnis in dieser Angelegenheit unterstützen, weisen darauf hin, dass es sich bestenfalls um eine kurzfristige Lösung handelt. Zum Beispiel sagt der Autor in einem Slate-Artikel mit dem Namen The Yellow Liquid Diet , dass der Abfall möglicherweise "ähnliche Symptome wie durch totales Nierenversagen verursacht":

Wie lange kannst du überleben, wenn du Pisse trinkst?

Bestenfalls ein oder zwei zusätzliche Tage. Der Urin einer gesunden Person besteht zu 95 Prozent aus Wasser und ist steril. Kurzfristig ist er also trinkbar und füllt verlorenes Wasser wieder auf. Die anderen 5 Prozent des Urins umfassen jedoch eine vielfältige Sammlung von Abfallprodukten, einschließlich Stickstoff, Kalium und Kalzium - und zu viel davon kann Probleme verursachen. Wenn Sie Ihre eigene Pisse trinken, kommt alles, was Ihre Nieren versucht hatten auszuscheiden, direkt in Ihren Magen zurück und ein Großteil davon landet wieder in Ihren Nieren. Nach einigen Tagen wird Ihr Urin mit gefährlichen Abfallprodukten stark konzentriert, und das Trinken kann ähnliche Symptome verursachen wie das totale Nierenversagen. An diesem Punkt sind Sie so oder so zum Scheitern verurteilt - von Dehydration einerseits oder Nierenschmelze andererseits. (Selbst wenn man die meisten unerwünschten Produkte im Urin herausfiltern könnte, wäre der Zyklus nicht lange nachhaltig. Zusätzlich zu dem, was er oder sie auspinkelt, scheidet der durchschnittliche Mensch durch Schwitzen und Ausatmen täglich etwa einen halben Liter Wasser aus .)

Es wurde jedoch bereits erfolgreich versucht, Urin zum Überleben zu trinken.

Zum Beispiel im Jahr 2008 ein chinesischer Mann namens Shen Peiyun überlebte sechs Tage, indem er still lag und seinen eigenen Urin trank, was ein solider Beweis dafür ist, dass er Sie zumindest zeitweise nicht töten wird. Es ist zwar nicht unbedingt tödlich, bedeutet aber nicht, dass es nicht schädlich ist. Zum Beispiel hat im obigen Fall kein Experte behauptet, dass er gestorben wäre, ohne seinen eigenen Urin zu trinken.

Ich hatte vorher nicht darüber nachgedacht, den Urin vor dem Verzehr zu reinigen. Dies ist besonders bei einem Diagramm hilfreich.
Wenn Sie die Ausrüstung haben, um eine solche Solaranlage herzustellen, können Sie sie auch in der Sonne aufstellen, um der grünen Vegetation Feuchtigkeit zu entziehen.
@DonBranson - Angenommen, Sie haben grüne Vegetation, ja.
#3
+20
HorusKol
2012-01-25 18:37:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Urin ist normalerweise steril (mit Ausnahme von Harnwegsinfektionen). Aus bakteriologischer Sicht wird frischer Urin also nicht schaden. s>

Das Problem ist - Urin ist a Abfallprodukt, und so ist voll von Sachen, die Ihr Körper loswerden möchte. Schlimmer noch, wenn Sie dehydrierter werden, produziert Ihr Körper mehr konzentrierten Urin. Das heißt - als kurzfristige Maßnahme, um hydratisiert zu bleiben, kann es getrunken werden.

Ich erinnere mich an mein militärisches Überlebenstraining - wir wurden angewiesen, einen Filter mit einer mit Schmutz gefüllten Socke herzustellen. Es ist nicht der effizienteste Filter und schmeckt wahrscheinlich ziemlich schrecklich. Wenn Sie einen Keramikfilter haben, ist das vielleicht besser, aber ich würde mir vorstellen, dass es immer noch einen Geschmack gibt.

Urin ist nicht steril. http://www.smithsonianmag.com/smart-news/turns-out-urine-isnt-actually-sterile-180954809/
Zur Not ist eine mögliche spätere Infektion dem bevorstehenden Tod durch Dehydration vorzuziehen
Ich bin nicht anderer Meinung; der Rest, wenn die Antwort mit oder ohne diese falsche Behauptung gültig ist.
#4
+3
fgysin reinstate Monica
2015-07-15 11:10:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Rektale Infusion

Ich habe von einem Fall gelesen, in dem Menschen in einem Rettungsfloß nicht durch Trinken ihres eigenen Urins, sondern durch rektales Infundieren von Urin durch eine Röhre überlebten.

Dies ist anscheinend ein ziemlich sicherer Weg, um Ihren Körper dazu zu bringen, das Wasser in einer Flüssigkeit zu extrahieren, ohne alle / zu viele potenziell gefährliche Abfallprodukte aufzunehmen.

Es stellte sich heraus, dass einer der Überlebenden war eine Krankenschwester und neu, wie man einen Rektalkatheter platziert - Glück gehabt. : P

Ich kann den tatsächlichen Link zu dieser Überlebensgeschichte nicht finden, aber hier ist ein Artikel, der die Infusion von Rektalflüssigkeit als Mittel zur Rehydratation von Menschen beschreibt: Rektale Notfallinfusion von Flüssigkeit in ländlichen oder abgelegenen Gebieten Einstellungen



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...